Lernen Sie die Kunst: „Grenzen setzen, ohne zu verletzen.“

Written by Super User
on 16 Oktober 2016
Zugriffe: 3544
Selbstbehauptung, Die Kunst, sich verbal und nonverbal in kritischen Situationen zu behaupten

Lernen Sie die Kunst: „Grenzen setzen, ohne zu verletzen.“

Ihr Benefit:

    Gründliche Gedankenhygiene Klären der Gefühlswelt und richtiger Umgang mit Ärger Situatuionsangepasste innere und äußere Haltung Angewandtes Wissen um Ihren Selbstwert und Selbstachtung Sensible Wahrnehmung zur besussten Entscheidung Deeskalierende verbale / nonverbale Kommunikation Verhalten in bedrohlichen Situationen Effektive Abwehr von „Antänzern“ oder Anmache Besonderes Bonbon: Richtiger Umgang mit Pfefferspray

Das Seminar beinhaltet praktische Körper-Übungen – mentales Training – Entspannung – Veränderung der Einstellung – Veränderung in Ihrem Verhalten

Sie erhalten effekitve Methoden zur Selbstbehauptung in kritischen Situationen oder Konflikten. Sie sind in der Lage, sich durch einfache wie effiziente Übungen Ihr Frühwarnsystem einzuschalten und sich optimal auf negative / emotionale Momente vorzubereiten.

Zwei außergewöhliche Tage für Körper und Geist, die Spaß machen und neue Lust auf Dranbleiben bringen. Hier erhalten Sie eine besondere Kombination aus Wissen, Können, Körpereinsatz und emotionaler Intelligenz. Sie tanken praxisnahes Wissen für den täglichen Gebrauch für spürbar mehr Lebensqualität und Freude. Sie packen Ihre Ziele selbstbewusst an.

Wissensvermittlung;
    Sehr praxisorientiert Unterhaltsam – abwechslungsreich – einprägsam – erfrischend anders!

Die Referenten: Frank Forster, Kommunikationstrainer Heike Sepke-Forster, Mental- und Emotionstrainerin Christopher Nwazuoke, Kampf-Kunst-Lehrer, Wing Tai, Tao Cin Schule

Termine: 22.10. und 23.10.2016 oder 12.11- und 13.11. 2016 oder 21.01. und 22.01. 2017                    Beginn jeweils von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr Ort: 51503 Rösrath

Teilnahmegebühr:        Sonderpreis von 390,00 Euro inklusive Seminarunterlagen und Getränken Anmeldung:    per Telefon: 02205/89 86 130     per eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leave your comments

Post comment as a guest

0
terms and conditions.

Comments

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen